Menü

MINT — Was heißt das überhaupt?

MINT steht für Mathe­ma­tik, Infor­ma­tik, Natur­wis­sen­schaft und Technik. Inter­na­tio­nal wird der Begriff STEM (Science, Tech­no­lo­gy, Engi­nee­ring, Mathe­ma­tics) verwendet.

Ziel ist es, eine Bewusst­seins­bil­dung für die Bereiche Mathe­ma­tik, Infor­ma­tik, Natur­wis­sen­schaft und Technik zu schaffen und eine höhere Affinität in der Bevöl­ke­rung zu erreichen. Die Berufe aus Wis­sen­schaft, Kunst, Technik und Handwerk sollen Kindern unab­hän­gig ihres Geschlechts näher­ge­bracht werden. Das Interesse für Natur­wis­sen­schaf­ten und Technik soll geweckt werden.

Viele Schulen und Uni­ver­si­tä­ten haben in den ver­gan­ge­nen Jahren Initia­ti­ve ergriffen und spezielle Angebote ins Leben gerufen — nun auch die stei­ri­schen Ferienanbieter:innen.

Science Garden

Science Garden ist eine Plattform, die gemeinsam mit stei­ri­schen Unter­neh­men und Anbieter:innen zusammen arbeiten, um jungen Entdecker:innen Wis­sen­schafts- und Tech­nik­erleb­nis­se zu ermög­li­chen. „Wie funk­tio­niert Technik? Wie können wir es schaffen, unseren Planeten sauber zu halten? Wie wird grüne Energie her­ge­stellt? Warum geht dem Super­markt die Scho­ko­la­de nie aus?“ Diese Geheim­nis­se werden gemeinsam gelüftet.

Science Garden Website

Wir stellen stellvertretend einige MINT — Ferienanbieter:innen vor:

Bits4Kids orga­ni­siert Pro­gram­mier- und Robotik-Feri­en­kur­se in einer Kom­bi­na­ti­on aus Sport und Spielen im Freien für Kinder. Pro­gram­mie­ren wird heute als Grund­kom­pe­tenz gesehen und unter­stützt den Lern­pro­zess des logischen Denkens. Bei bits4kids lernen Kinder selb­stän­di­ges Arbeiten, ver­netz­tes und logisches Denken und werden befähigt, Probleme selbst zu lösen. Kinder lernen spie­le­risch, Infor­ma­tio­nen ana­ly­tisch zu sammeln und Rele­van­tes von Unre­le­van­tem zu unter­schei­den. Kreatives Denken, Erfor­schung von Neuem, aus Fehlern zu lernen und ganz viel Spaß stehen im Vor­der­grund der Bemühungen.

Bits4Kids Website

Im Natio­nal­park Gesäuse gibt es eine Vielzahl an Mög­lich­kei­ten für Kinder und Jugend­li­che, Natur mit allen Sinnen zu erleben. „Die Kraft des Wassers, die Kühle der Erde, die Hitze des Feuers und die Leich­tig­keit der Luft“ entdecken die Kinder im Natio­nal­park Gesäuse unter Beglei­tung der Natio­nal­park Ranger:innen. Es wird gemeinsam erforscht, was diese Elemente mit uns Menschen machen und wo man diesen im Natio­nal­park begegnen kann.

Natio­nal­park Gesäuse Website

Die Arbei­ter­kam­mer Stei­er­mark lädt zu den TUit-Workshop-Wochen für Mädchen und Buben ein. Hier werden Schüler:innen für digitale Tech­no­lo­gien begeis­tert und es wird ein­ge­la­den, sich mit diesen kreativ aus­ein­an­der zu setzen. Kinder und Jugend­li­che sollen von passiven Kon­su­men­tin­nen und Kon­su­men­ten zu aktiven Nut­ze­rin­nen und Nutzern werden. Auch ein span­nen­der Einblick in die Welt der Physik und Chemie wird heuer angeboten.

TUit-Workshop-Wochen AK Steiermark

Fotos: www.pexels.com; Natio­nal­park Gesäuse- Stefan Leitner