Menü

För­de­run­gen zu Feri­en­be­treu­ung in der Steiermark

Die Feri­en­zeit ist für Eltern oft eine Her­aus­for­de­rung, da sie ihre Kinder betreuen und gleich­zei­tig ihren beruf­li­chen Ver­pflich­tun­gen nach­kom­men müssen. Glück­li­cher­wei­se bietet die Stei­er­mark eine Vielzahl von För­de­run­gen und Ver­güns­ti­gun­gen für die Feri­en­be­treu­ung an, um Eltern bei dieser Aufgabe zu unterstützen.

Das Land Stei­er­mark, Gemeinden, die Stadt Graz, Jugend­wohl­fahrts­re­fe­ra­te der Bezirks­haupt­mann­schaf­ten, Betriebsrät:innen, Zusatz­ver­si­che­run­gen sowie einige Kran­ken­kas­sen gewähren unter bestimm­ten Vor­aus­set­zun­gen Zuschüsse zur Kindererholung.

In diesem Beitrag geben wir Ihnen einen Überblick über die ver­schie­de­nen För­der­mög­lich­kei­ten sowie über ver­güns­tig­te Feri­en­an­ge­bo­te für ein­kom­mens­schwa­che Familien, die es in der Stei­er­mark gibt.

Land Stei­er­mar­k/Kin­der-Ferien-Aktiv-Wochen

Das Land Stei­er­mark gewährt ein­kom­mens­schwa­chen Familien, Mehr­kind­fa­mi­li­en und Allein­er­zie­hen­den unter bestimm­ten Vor­aus­set­zun­gen eine Beihilfe für Kinder-Ferien-Aktiv­wo­chen in den Ferien. Mit dieser frei­wil­li­gen Leistung soll möglichst vielen Kindern und Jugend­li­chen die Teilnahme an einer min­des­tens 5‑tägigen Kinder-Ferien-Aktiv­wo­che mit Über­nach­tung oder einer 5‑tägigen Kinder-Ferien-Aktiv­wo­che mit Tages­be­treu­ung von min­des­tens acht Stunden ermög­licht werden.

Weiters zielt die Beihilfe darauf ab, berufs­tä­ti­ge Eltern im Sinne der Ver­ein­bar­keit von Beruf und Familie bei ihren Betreu­ungs­pflich­ten zu unterstützen.

Mehr Infos:

https://www.zweiundmehr.steiermark.at/cms/beitrag/11105559/131016015/

AK-Stei­er­mark – günstige Plätze in Feriencamps

Die Som­mer­fe­ri­en werden für Familien zur großen Her­aus­for­de­rung. Die Arbei­ter­kam­mer will ihren Mit­glie­dern helfen und bietet günstige Plätze in ver­schie­de­nen Som­mer­fe­ri­en­camps für Kinder an. Von Fußball- über Englisch- bis zu Kreativ- und Abenteuer-Camps ist für jedes Kind etwas dabei.

Wer kann teilnehmen?

Teil­neh­men dürfen Kinder, wenn zumindest ein Eltern­teil bzw. eine Obsorge berech­tig­te Person zum Zeitpunkt der Antrag­stel­lung Mitglied der AK Stei­er­mark ist. Außerdem gilt eine Ein­kom­mens­ober­gren­ze: Diese beträgt für einen Haushalt mit einem Kind 2.800.- Euro netto pro Monat. Für jedes weitere Kind erhöht sich die Ein­kom­mens­ober­gren­ze um 15 Prozent. Als Beob­ach­tungs­zeit­raum für das Net­to­ein­kom­men der haus­halts­zu­ge­hö­ri­gen Personen werden die letzten drei Monate herangezogen.

Mehr Infos:

Tel.: 05 77 99 – 25 90

www.akstmk.at

 

Projekt Allein­er­zie­hend: Kinderferienwoche

Das Projekt Allein­er­zie­hen­de bietet Ferien- und Urlaubs­an­ge­bo­te für allein­er­zie­hen­de Mütter und Väter zum Ausgleich ihrer spe­zi­el­len Lebenssituation.

Mehr Infos:

Projekt Allein­er­zie­hen­de

Kir­chen­gas­se 4/2, 8010 Graz

Tel.: 0316/8041–898

E‑Mail: alleinerziehende@graz-seckau.at

https://projekt-alleinerziehende.graz-seckau.at/einrichtung/204/angebote/urlauballeinerziehende

 

Feri­en­för­de­rung Deutsch & Mehr

Während den Ferien werden kos­ten­lo­se Sprach­för­der­kur­se in Deutsch angeboten.

Montag — Freitag von 08:00 — 12:00 Uhr.

Das Angebot ist kostenlos.

Mehr Infos:

https://www.deutschundmehr.at/projekte/wort.spielerei/ferienfoerderung/

 

Stadt Graz — Feri­en­camps: Angebote und Zuschüsse

Viele Familien können sich aufgrund der Ein­kom­mens­si­tua­ti­on die Teilnahme ihrer Kinder an Feri­en­camps nicht ohne Unter­stüt­zung leisten. Dafür gibt es Zuschüsse, die nach finan­zi­el­ler Bedürf­tig­keit berechnet werden. Gefördert werden Feri­en­camps mit einer Min­dest­auf­ent­halts­dau­er von 5 Tagen mit Über­nach­tun­gen außerhalb von Graz. Gefördert als Feriencamp-Anbieter:in werden aus­schließ­lich Unter­neh­men und Vereine, die nicht gewinn­ori­en­tiert agieren.

Die Anträge können online bezie­hungs­wei­se ab Anfang April im Amt für Jugend und Familie ein­ge­reicht werden.

Mehr Infos:

Kai­ser­feld­gas­se 25, 8010 Graz,

Tel.: +43 316 872‑3191

E‑Mail: feriencamps@stadt.graz.at

https://www.graz.at/cms/beitrag/10165754/7752318/Feriencamps_Angebote_und_Zuschuesse.html

 

Günstige Feri­en­an­ge­bo­te der Frei­zeit­hits der Grazer Kids

Die Stadt Graz bietet ver­schie­de­ne günstige Angebote der Feri­en­be­treu­ung. Eine Übersicht der Angebote finden Sie auf der Website vom Amt für Jugend und Familie der Stadt Graz. 

Mehr Infos:

https://partner.venuzle.at/freizeithits-graz/courses/

 

Volks­hil­fe – Kraft Tanken — Urlaub für Allein­er­zie­hen­de und ihre Kinder an der Armutsgrenze

Jedes Jahr in den Som­mer­fe­ri­en lädt die Volks­hil­fe Stei­er­mark armuts­be­trof­fe­ne allein­er­zie­hen­de Mütter und ihre Kinder auf eine Woche Urlaub ein.

Die Volks­hil­fe ermög­licht Allein­er­zie­hen­den an der Armuts­gren­ze und ihren Kindern eine Woche Urlaub. Die Reisen gehen in unter­schied­li­che Jugend­gäs­te­häu­ser. Diese bieten den mit­rei­sen­den Müttern Gra­tis­kin­der­be­treu­ung, damit auch sie einmal Zeit für sich selbst haben. Zusätz­lich besteht die Mög­lich­keit psy­cho­so­zia­le Betreuung in Anspruch zu nehmen.

Mehr Infos:

https://stmk.volkshilfe.at/hilfe-unterstuetzung/fuer-kinder-und-familien/kraft-tanken/

 

Kin­der­freun­de-Fond und Ermäßigungen

Die Kin­der­freun­de können durch einen Kin­der­freun­de-Fond und die Mithilfe von Sponsor:innen und privaten Spender:innen Unter­stüt­zungs­mög­lich­kei­ten anbieten.

Durch zahl­rei­che Koope­ra­tio­nen mit Part­ner­un­ter­neh­men sind Ermä­ßi­gun­gen möglich! Ermä­ßi­gun­gen werden vom finalen Eltern­bei­trag, das heißt nach Abzug aller Zuschüsse, abgezogen. Pro Anmeldung ist nur eine Ermä­ßi­gung möglich. Ermä­ßi­gun­gen gelten nur für die Angebote in Sekirn und Marina Julia.

Mehr Infos:

Feri­en­bü­ro der Kin­der­freun­de Steiermark

Schlos­ser­gas­se 4, 8010 Graz

Tel.: +43 316 825512–22

Mail: ferien@kinderfreunde-steiermark.at

https://www.ferien-kinderfreunde.at/932/Foerderungen

 

Caritas Stei­er­mark — GRAgustl — das Feri­en­pro­gramm in Graz

Der GRAgustl, das Lern- und Sport­pro­gramm in Graz, findet jährlich im August statt. Seit 2008 ermög­li­chen die Caritas Stei­er­mark und das Inte­gra­ti­ons­re­fe­rat der Stadt Graz mit “GRAgustl” jeden August Lern‑, Sport- und Frei­zeit­an­ge­bot für Kinder und Jugend­li­che, deren Eltern sich die Teilnahme an einem ver­gleich­ba­ren Programm sonst nicht leisten könnten.

Der GRAgustl („Graz im August“) bietet Lern­be­treu­ung, um den Start in das nächste Schuljahr zu erleich­tern und ein buntes Sport­pro­gramm mit zum Beispiel Fußball, Bas­ket­ball, Tanzen sowie Lauf- und Koordinationsspiele.

Mehr Infos:

Tel.: 0676880158704

https://www.caritas-steiermark.at/hilfe-angebote/kinder-jugendliche/lernen-arbeiten/lerncafes/gragustl

 

Es lohnt sich, sich über die ver­schie­de­nen För­der­mög­lich­kei­ten zu infor­mie­ren und die Unter­stüt­zung in Anspruch zu nehmen, die für die eigene Familie in Frage kommt. Die Feri­en­zeit sollte eine schöne und unbe­schwer­te Zeit für Kinder sein, und die viel­fäl­ti­gen För­de­run­gen in der Stei­er­mark tragen dazu bei, dass dies auch für Familien mit begrenz­ten finan­zi­el­len Mitteln möglich ist.